Nadine Mersch Arensdorff, Nommern

Die Mutter von Nadine leidet an Osteoporose in der Wirbelsäule und 3 gebrochenen Wirbeln. Andullation hat ihr Leben wirklich verändert.

Ich bin glücklich meine Erfahrung zu teilen

Nadine Mersch Arensdorff ist 45 Jahre alt, verheiratet und hat 2 Kinder. Sie lebt und arbeitet in Nommern. Sie ist selbständige Nageldesignerin.

Nadine's Mutter leidet an Osteoporose in der Wirbelsäule und 3 gebrochenen Wirbeln. Ihre Bewegungsfähigkeit war schon so eingeschränkt dass sie zeitweise eine Korsage zur Unterstützung tragen musste.

Der ständige Schmerz und der tägliche Stress motivierten Nadine und ihre Mutter, nach neuen Wegen zu suchen, um die Schmerzen zu lindern. Damals erregte eine Einladung für die Anti-Schmerz-Tage in Mersch ihre Aufmerksamkeit. Nadine nutzte die Gelegenheit, gemeinsam mit ihrer Familie, ein Treffen mit einem Spezialisten der Andullation zu organisieren.

"Für mich war der Schlüsselmoment als ich meine Mutter nach der ersten Sitzung selbständig aufstehen sah."

Ohne zu zögern schenkte sie sich umgehend das medizinsische Andumedic Gerät. Seitdem nutzt die Familie es regelmäßig für die verschiedensten Beschwerden von Kopf bis Fuß oder einfach zum Entspannen.

Nadine wird nie vergessen wie eine Kundin zu ihr sagte: “Entweder nimmt man sich 30 Minuten täglich für sich und seinen Körper oder der Körper nimmt sich diese von einem selbst".

Nadine freut sich ihre Erfahrungen mit der Andullation zu teilen. Sie lädt Sie ein, sie telefonisch anzurufen, wenn Sie unter regelmäßigen Schmerzen leiden und darüber sprechen möchten:

621 270 994
(Rufnummer von Nadine)

Sie haben Interesse, die Andullation kennenzulernen?

Indem ich dieses Kästchen ankreuze, stimme ich der Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten zu und bestätige, dass ich die Datenschutzerklärung von hhp bezüglich der Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten gelesen, verstanden und akzeptiert habe.